SERIE: Mangelberufe

Sehr gerne, gnä’ Frau!

Freundliches, gut geschultes Servicepersonal in Hotellerie  und Gastronomie ist für den Gast eine Wohltat – und für die Arbeitgeber ebenfalls. Doch vor allem in Tourismusregionen herrscht ein regelrechter Kampf um die besten Köpfe. Das  Gewerbe kämpft mit Imageproblemen und Mitarbeitermangel. Alle hausgemacht? Mehr ...

SERIE: Handwerk

„Jeder Tag bringt handfeste Ergebnisse“

Sie stellen Fenster, Türen, Möbel, Stiegen, ja mitunter sogar ganze Bauteile, her. Tischler ist ein Beruf mit vielen Facetten und mit guten Zukunftsaussichten.
Mehr ...

Führungskräfte entdecken Supervision

Coaching und Einzelberatung für Manager hat längst Einzug in Führungsetagen genommen. Seit Kurzem reiht sich ein weiterer Begriff im Instrumentarium der Chefetagen ein: Supervision.

Mehr ...

Wieviel Sicherheit verträgt das Internet?

Beim dritten Internet Governance Forum Austria diskutierten Stake-holder aus Industrie, Verwaltung, Wissenschaft und Zivilgesellschaft über „Sicherheit und Freiheitsrechte im digitalen Raum“. Der Konsens: Weder Gesetze noch Selbstregulierung können für sich alleine die Antwort auf aktuelle Herausforderungen sein.
Mehr ...

Bildung als Motor der Digitalisierung

Die Digitalisierung nimmt unaufhaltsam Fahrt auf und sorgt für einen tiefgreifenden Wandel in allen Lebensbereichen – Tätigkeitsfelder und Berufsbilder verändern sich. Digitale Bildung spielt hierbei eine große Rolle, sie ist der Motor der Digitalisierung. 

Mehr ...

FOTOS: Ingimage; LAMELLO/Feldkircher; Österreich Werbung/Popp-Hackner; Renault/Yannick Brossard.

Ausgebildet statt eingebildet

Österreich liegt im OECD-Vergleich im internationalen Spitzenfeld (Platz 4) bei der
Beschäftigungs-, Aus- und Weiterbildungsrate von 16 bis 24-Jährigen. Mehr ...

Engagiert gegen Abwanderung

Das Bildungsangebot in Klagenfurt lässt sich durchaus als überschaubar bezeichnen. Diese Eigenschaft macht den Bildungsstandort für viele attraktiv. Anonymität, Großstadtflair und Massenabfertigung werden hier durch Individualität und Persönlichkeit ersetzt. Andere wandern jedoch ab, um ihr Glück in größeren Bildungszentren zu suchen. Mehr ...

Wie funktioniert unser Gehirn?

Dieser Frage widmet sich die Graduate School of Systemic Neurosciences an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Um den Anforderungen der modernen Neurowissenschaften gerecht zu werden, wurde ein modernes, interdisziplinäres Ausbildungsprogramm mit Master- und PhD- Studiengängen zusammengestellt, welches von den molekularen und zellulären Grundlagen bis hin zu Informations¬verarbeitung in definierten neuronalen Netzen und Systemen reicht.

Mehr ...

Kein Plan?

In Hinblick auf den Klimaschutz ist Österreich trotz einer Vielzahl von Einzelmaßnahmen kein Musterschüler. Die gemeinsame Energie- und Klimastrategie von Bund und Ländern lässt auf sich warten. Und auch bei der Erreichung der im Klimaschutzgesetz festgeschriebenen Ziele hapert es. Mehr ...

CSR: Grünes Mascherl wird noch grüner?

Unternehmen spielen eine zentrale Rolle, wenn es um eine verantwortungsvolle Produktion und die Förderung des nachhaltigen Konsums bei den Kunden geht. Viele Betriebe nehmen ihre Verantwortung auch sehr ernst und setzen auf Corporate Social Responsibility (CSR). Mehr ...

Hier findet man Anschluss

Während herkömmliche Autos zum Betanken noch immer den Weg zu einer Tankstelle finden müssen, haben sich E-Autohersteller etwas Besonderes einfallen lassen: Laden wird mobil. Mehr ...