Die eigene Zukunft selbst in die Hand nehmen

Die nächste BeSt³ findet von 17. bis 19. Oktober gemeinsam mit der SBim (Schul- und Berufsinfomesse) in Graz statt.


Die Halle A der Messe Graz wird drei Tage lang das Ziel tausender Bildungswilliger aus der Steiermark, aus Kärnten und dem Burgenland sein, die hier alles zum Thema Beruf, Studium und Weiterbildung erfahren möchten. Zielgruppe des Angebots sind nicht nur Jugendliche gegen Ende der Schullaufbahn, sondern etwa auch Studierende, Personen, die sich beruflich umorientieren wollen, oder Wiedereinsteiger nach Ar­beitslosigkeit oder nach der Karenz. Langjährige Veranstalter der Messe sind das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und das Arbeitsmarktservice Österreich (AMS).

Beruf – Studium – Weiterbildung. Das sind die großen Schwerpunkte der BeSt³ und die Möglichkeiten sind so vielfältig wie die Besucher – im besten Sinne grenzenlos. Wichtig ist es daher, schon vorab einen individuell guten Weg zu finden. Und dafür braucht es Hilfestellung beim Weg durch den Dschungel der Möglichkeiten. Nicht nur vor Ende der Schullaufbahn, sonder­n auch schon während des Studiums, an beruflichen Weggabelungen oder für den Wiedereinstieg in den Arbeitsprozess. Die Fülle an Ausstellern und Informationen macht die BeSt³ so unverwechselbar und unverzichtbar. Man kann nachfragen, insistieren, vergleichen, diskutieren, „einfach nur mal schauen“, die erhaltenen Informationen bei einer Beratungsstelle gegenchecken lassen etc. Informationshungrige werden hier wieder die Gelegenheit ergreifen, Zukunftsentscheidungen vorzubereiten, die ihren weiteren Lebensweg oft entscheidend prägen.

Folgende Inserenten dieser Ausgabe finden Sie auf der BeSt3 in Graz, 17.–19. Oktober 2019:
Aussteller                                                                         Stand
Fachhochschule des BFI Wien, www.fh-vie.ac.at                W28
FH CAMPUS 02, www.campus02.at                                   U58
HFH Österreich, www.hamburger-fh.at                             W64
Technische Universität Graz, www.tugraz.at                      T2