Vom Marathon zum Ultralauf: Von Linz bis Stockholm

Marathonläufe boomen schon seit 15 Jahren mit hohen Teilnehmerzahlen. In den letzten Jahren gab es zudem eine Spezialisierung, hin zu Trail- und Ultraläufen.

Die Erklärung ist dabei so naheliegend wie banal: dem mehrmaligen Marathonläufer wird fad und er/sie sucht sich eine neue Herausforderung. Am naheliegendsten, gerade in Österreich, ist hier die Abwechslung Traillauf, also auf Wald- und Gebirgspfaden, oft auch abseits der Wege. Der Ultralauf birgt schon mehr Herausforderung, denn darunter versteht man die Distanz, die jene des Marathons, also 42 km, überschreitet. Und da gibt es jene über 45 km, wie den Zermatt-Ultra im Juli, oder 50, 75 und 100 km, wie sie z.B.auch beim Stockholm Ultra Marathon am Samstag, den 8. August gelaufen werden. Die Bewerbe finden im königlichen Park von Djurgarden im Zentrum Stockholm statt und erfreuten sich in den letzten beiden Jahren bereits großen Zuspruchs von Seiten der Läufer.

Ultra: einmal um den Großglockner

In Österreich gibt es auch eine Reihe von Ultraläufen, vielversprechend wirkt am 24. Juli die Premiere des Großglockner-Ultra-Trails mit Start und Ziel in Kaprun und Umrundung des Glocknermassivs, mit 3.797 m höchsten Berg Österreichs. Die Glocknerrunde geht über 110 km und 7.000 Höhenmeter, darunter drei Pässe über 2.600 m. Die Schnellsten sollten um die 13 Stunden brauchen, das Zeitlimit beträgt 29 Stunden, d.h die meisten müssen die Nacht durchlaufen. Es gibt aber auch einen Lauf über „nur“ 50 km.
Wer hier als Läufer nur den Kopf schütteln kann, dem seien Marathon, Halbmarathon oder die Staffel empfohlen, wie sie beim beliebten Event in Linz am 19. April angeboten werden. Heuer konnte Organisator Ewald Tröbinger den dreifachen Wien-Sieger Henry Sugut aus Kenia verpflichten, der den Streckenrekord des Ukrainers Alexander Kusin von 2:07:33 Stunden brechen soll. Österreichs beste Langstreckenläuferin und Berglauf-Weltmeisterin Dr. Andrea Mayr, wird sich in der Halbmarathon-Distanz versuchen. Über 18.000 Läufer – ein neuer Rekord – werden erwartet. Eine Woche davor findet bereits der Vienna City Marathon statt, im Mai dann der Salzburg-Marathon.