Auf einen reschen 30er!

Die BeSt³, Österreichs  größte Bildungsmesse findet dieses Jahr bereits zum 30. Mal statt. Damit sich bildungshungrige Besucher auf dem Mega-Event zurechtfinden, bieten die Veranstalter ein umfassendes Info-Programm.

Die BeSt³ ist die Drehscheibe für Informationen rund um Studium, Beruf und Weiter-bildung. Kaum eine Hochschule, die dabei nicht vertreten ist, kaum ein Studium, über das nicht aus erster Hand informiert werden kann, kaum ein Thema rund ums Studium, zu dem es nicht den passenden Experten auf der BeSt³ gibt. Lehre nach der Matura, Jobben vor dem Studium, direkter Berufseinstieg ohne Studium, Praktika im Ausland, freiwillige Dienste im In- und Ausland, Spezialkurse für bessere Einstiegschancen, Beratung, wenn noch alles unklar ist: das Spektrum auch zum Thema Beruf ist breit und vielfältig.
Für Studierende ist die BeSt³ eine Plattform: die ersten Entscheidungen sind gefallen, wie weiter? Auslandsstudium? Wie kann ich das finanzieren? Werden meine Zeugnisse auch dort anerkannt? Soll ich den Master anschließen oder gleich versuchen, eine Arbeit zu bekommen? Wird die adäquat bezahlt werden? Oder doch Master? Master im gleichen Fach oder in einem anderen Fach, an einem anderen Ort? Was tun, wenn ich mich vor der Entscheidung fürchte, wenn derzeit meine private Situation schwierig ist, wenn ich während des Studiums Mutter oder Vater werde? Wo finde ich Hilfe? Für Menschen vor beruflichen Entscheidungen ist die BeSt³ eine Chance: kompetente Berater von AMS oder Wirtschaftskammer beraten über Wiedereinstieg, Umschulung oder hilfreiche Zusatzqualifikationen. Gleichzeitig gibt es ein breites Angebot für weite Bereiche der Erwachsenenbildung, von Sprachkursen über therapeutische Ausbildungen, Ausbildungen im Umweltbereich und IT-Kurse hin bis zu Kreativkursen. Wie nun die richtige Institution für seine Fragen finden? Vorbereitung im Vorfeld der Messe ist auf jeden Fall hilfreich. Auf www.bestinfo.at sind alle Informationen rund um die Messe zu finden.