BeSt3ens informiert

Bei der Wahl des richtigen Studiums führt kein Weg an der BeSt3 vorbei. Und damit sich Maturanten und andere (weiter-)bildungshungrige Besucher auf der Messe selbst zurechtfinden, bieten die Veranstalter schon vorab gute Informationen.

Mitte Februar ist es wieder einmal so weit: In Wien, aber auch in Niederösterreich, Oberösterreich und im Burgenland erhalten angehende Maturanten (AHS und BHS) den Informationsfolder rund um die BeSt³, Österreichs führende Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung. Seit über 25 Jahren findet die Veranstaltung jedes Jahr in Wien und abwechselnd in Salzburg und Graz sowie Klagenfurt und Innsbruck statt. Heuer sind übrigens Letztere an der Reihe: Während die Messe in Innsbruck von 22. bis 24. Oktober 2014 über die Bühne gehen wird, ist Klagenfurt einen Monat später – 27. bis 29. November 2014 – dran. Den Anfang macht freilich Wien: Von 6. bis 9. März 2014 können sich Maturanten, Studierende und andere Weiterbildungswillige über die zahllosen Möglichkeiten in Bezug auf ihre Bildungs- und Berufslaufbahn informieren. Mit über 340 Ausstellern ist die Wiener BeSt³ die größte Bildungsmesse.

Jede Menge Entscheidungshilfen

Wie in jedem Jahr stehen auch heuer wieder die Türen weit und kostenlos offen, um all diejenigen einzuladen, die für sich selbst, für ihre Kinder oder Freunde auf der Suche nach Ausbildungen oder Jobs sind: Wie weiter nach der Matura? Lehre oder Studium? Welches Studium? Ein freiwilliges Jahr? Oder direkt in den Job? Zu welchen Bedingungen? Doch (k)ein Masterstudium? Ein Auslandssemester? Welche Unterstützungen gibt es? Ein postgraduales Studium? Ein Wechsel ins Ausland? Der Sprung ins kalte Wasser der Selbständigkeit? Wie weiter, wenn nichts weitergeht? Wo finde ich Beratung? Was riskiere ich bei einem Wechsel? Wer genau weiß, für welchen Bereich er sich interessiert und vor allem in welchem Bereich er in Zukunft arbeiten möchte, wird sich recht schnell zurechtfinden. Alle jene finden auf der Messe so genannte Informationskojen, ebenso bieten Schulpsychologen oder Bildungsberater genauso wie Mitarbeiter des AMS Wien umfassende Informationen, schließlich ist es die Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung (daher auch BeSt hoch drei).