Zeit für das Ich

Den Winter zu mögen, ohne mit Skifahren, Snowboarden, Eislaufen oder Langlaufen etwas am Hut zu haben, ist durchaus eine Option. Urlaub ohne Wintersport kann für viel Abwechslung sorgen und zum unvergesslichen Reisehighlight werden.

Ob sanfte Aktivitäten im Freien oder entspannte Gelassenheit im Inneren – die unwirtliche kalte Jahreszeit bietet am Ende doch für jeden etwas. Lange Spaziergänge im Schnee, romantische Schlittenfahrten oder das Bummeln durch festlich geschmückte Straßen: Auch im Freien gibt es Möglichkeiten für Nicht-Sportler. Zahlreiche  Advent- und Weihnachtsmärkte locken zum Schauen, Plaudern, Punschtrinken und Kaufen. Kaum ein Ort in Österreich setzt vor den Festtagen nicht auf üppige Weihnachtsdeko mit Kauf- und Verkostungsangeboten. In kleineren Orten empfiehlt es sich, zu erkunden, wann die Weihnachtsmärkte stattfinden – in größeren Orten sind es meist so viele, dass sich ohnehin nicht alles abklappern lässt. Und auch nach den Feiertagen hat Shopping Hochkonjunktur: Ob in der Einkaufsstraße, im Shopping oder Outlet Center, im Spezialitätenladen oder ganz gezielt in Shops, die einen Besuch wert sind. Kaufen muss nicht immer im Vordergrund stehen, auch nur Schauen und Gustieren kann zufriedenstellen.

Aktiv ohne Bretter

Auch sportliche Aktivitäten im Winter beschränken sich natürlich nicht nur auf Skifahren und Snowboarden. Rodeln, Eislaufen, Langlaufen oder Eisstockschießen gehören genauso dazu und kön­nen sportlich mehr als herausfordernd sein. Manche Sportarten lassen sich im Winter genauso praktizieren wie in der warmen Jahreszeit: Bogenschießen, Kart-Fahren, Tennis, Yoga oder selbst einige Flugsport-Formen. Oder man geht es  weniger anstrengend, aber ebenso abenteuerlich an und genießt den Speed beim Fahren mit Snowmobil, Pistenraupe, Quad oder Skidoo.
Wer es lieber warm und kuschelig hat, fühlt sich sicher in einer Therme besonders wohl. Wichtig dabei ist, die Angebote der Thermen im Detail zu prüfen, damit auch tatsächlich die richtige Wahl  getroffen wird. Denn für Familien mit Kindern geboten wird, ist nicht für alle Singles oder Senioren gleichermaßen erfreulich. Mehrere Thermen liegen in unmittelbarer Nähe von Skigebieten, was die Kombination der beiden Reisetrends gleich mal einfacher gestaltet: Bad Ischl, Kaprun, Gastein, Altenmarkt, Längenfeld, Zillertal, Bad Kleinkirchheim oder Bad Aussee haben dabei meist sogar die Bergwelt im Blick.