Österreicherin läuft 100 Marathons

Mitte Oktober wurde mit 4.087 Anmeldungen erstmals in der Geschichte des Wolf-gangseelaufes die 4.000 Melde-Marke überschritten und mit Susanne Schöberl schaffte die erste Österreicherin 100 Marathons!

Vor genau 40 Jahren startete der Innerschwander Matthias Strobl (geb. 1925) zum ersten Mal beim 27-km-Klassiker. Beim diesjährigen Wolfgangseelauf absolvierte er erfolgreich den 5-km Uferlauf von Strobl nach St. Wolfgang mit einer Zeit von 1:09:10 und durfte bereits über seine 37. Finisher Medaille jubeln. Damit kam er – wie schon damals – als Ältester des Feldes ins Ziel. Keiner war häufiger dabei und noch nie nahm ein Sportler in einem solch hohen Alter am Wolfgangseelauf teil. Der ehe¬malige Briefträger ist damit ein Rekordhalter der besonderen Art und wurde im Rahmen der anschließenden Siegerehrung für seine außergewöhnliche Leistung geehrt. Dazu Organisator Franz Sperrer: „Wir danken dem Hias für seine besondere Treue zum Wolfgangseelauf und wünschen ihm alles Gute! Seit 1974 gleich 37 Mal am Start zu sein, ist eine unglaubliche Leistung.“ 

Als erste Österreicherin 100 Marathons gelaufen. Dr. Susanne Schöberl (Team vegan.at) trug sich mit ihrem Zieleinlauf beim diesjährigen Salzkammergut Marathon 2014 ins Österreichische Rekordbuch ein: Die 47-jährige Allgemeinmedizinerin (geb. 1967) aus St. Pölten finishte ihren 100. Marathon! Sie ist damit die erste „dreistel¬li¬ge“ österreichische Marathonläuferin. 1999 begann Schöberl bereits ihre Rekordreise und absolvierte allein im Jahr 2013 – 26 Marathons!  

Weitere Infos: www.wolfgangseelauf.at, www.wolfgangsee.at