Ticket für die Zukunft?

Einen Zukunftsblick auf das Lernen mit Künstlicher Intelligenz (KI) wirft die LEARNTEC 2020. Der begleitende Kongress widmet sich der KI im Lernen sowie der Zukunft der Arbeit.


Vom 28. bis 30. Jänner 2020 steht die Messe Karlsruhe ganz im Zeichen digitaler Bildung: Die LEARNTEC informiert über Trends und Entwicklungen des technologiegestützten Lernens in den Themenbereichen Schule, Hochschule und berufliche Bildung. Der begleitende Fachkongress bietet einen Blick in die Zukunft des digitalen Bildungsmarktes und verknüpft diese mit dem Ausstellerangebot auf der Fachmesse. 2020 widmet sich der Kongress insbesondere der Zukunft der Arbeit und der Künstlichen Intelligenz (KI) im Lernen.

Internationale Experten zeigen digitale Lerntrends. Auf die Kongressbesucher wartet u.a. eine Podiumsdis-kussion, in der hochkarätige Vertreter aus Mittelstand, Großindustrie und Wissenschaft den Status Quo von KI in Deutschland diskutieren und sich zu den Visionen und Möglichkeiten im Einsatz in der Bildung auseinandersetzen werden. In Vorträgen und Workshops greift der LEARNTEC Kongress den Einsatz von Internet of Things (IoT), Blockchain Technology und Performance Support auf. Weitere Themenschwerpunkte liegen im Design Thinking, New Work und Modern Workplace Learning.
Als Europas größte Fachmesse für digitale Bildung lockt die LEARNTEC jährlich mehr als 11.600 Entscheider aus Industrie, Beratungsbranche, Handel und Vertrieb sowie aus Bildungseinrichtungen nach Karlsruhe. Diese können sich bei den rund 350 Ausstellern zu den Möglichkeiten digitalen Lernens informieren und konkret für ihre Problemstellungen bei Wissensvermittlung und -management Lösungen suchen.
Das umfangreiche Kongressprogramm ist online einsehbar unter www.learntec.de/kongress. Tickets für die Fachmesse und den LEARNTEC Kongress können bereits unter www.learntec.de/de/tickets erworben werden. Der Frühbucherrabatt gilt noch bis zum 9. Dezember 2019.